Family Language Policies, Language Ideologies and Translingual Identities

Das Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, den Umgang mit Sprachen in mehrsprachigen, von Migration beeinflussten Familien in den Blick zu nehmen.

 

Linguistic Landscapes, Multimodalität und Multiliteracies

In diesem Projekt wird die mehrsprachige Linguistic Landscape im Kontext von DaF- und DaZ-Unterricht in den Blick genommen. Ein Fokus des Projekts liegt in der Untersuchung der Rezeptionsprozesse von Lernenden.

 

Projekt MEHRSPRACH-ICH: Mehrsprachigkeit und sprachliche Identität im Elementarbereich

mit Dr. Anke Karber, TU Dortmund

In diesem Projekt wird die frühe sprachliche Bildung und die Literalität in den Blick genommen. Dabei gehen wir der Frage nach, welche Vorstellung Menschen in verschiedenen Kulturen von sprachlicher Bildung und Literalitätsförderung haben, wobei auch die orale Literalität berücksichtigt wird.

 

O-Pra: Begleitetes Orientierungspraktikum Lehramt (Zentrum für Lehrerbildung der TU Darmstadt; abgeschlossen)

Im Rahmen dieses Projekts erhalten Studierende des Lehramts am Gymnasium die Möglichkeit, ein begleitetes Orientierungspraktikum im Bereich DaZ zu absolvieren. Die Projekte haben ihren Schwerpunkt in der Literacy-Förderung, die neben dem Schreiben und Lesen auch das Textverständnis und die literale Sozialisation umfasst. Diese Kompetenzen spielen nicht nur um Deutschunterricht eine Rolle, sondern sind im Sinne einer durchgängigen Sprachförderung in allen Fächern relevant. Mögliche Praktikumskontexte sind DaZ-Intensivklassen, Schreib-Lese-Zentren an weiterführenden Schulen, Vorlaufkurse an Grundschulen sowie Vorleseprojekte an Kindergärten.

 

Portfolioarbeit im fremdsprachlichen Schreibunterricht (Dissertation) (abgeschlossen)

Im Rahmen meines Dissertationsprojekts habe ich untersucht, wie Portfolioarbeit im Fremdsprachenunterricht von Lehrenden und Lernenden genutzt und wahrgenommen wird. Dabei stand besonders die Schreibförderung im universitären DaF-Unterricht im Fokus. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, unter welchen Bedingungen der Einsatz von Portfolios im Fremdsprachenunterricht sinnvoll sein kann und wie er ausgestaltet werden kann.